Ein Kundenauftrag im Bereich Bildbearbeitung.

Mein Kunde wünschte sich von seinem kleinen, quadratischen Handybild die Bildaufbereitung für einen schmalen, 2 Meter hohen Fahrstuhl.

Das Originalbild war quadratisch, mit dem Smartphone aufgenommen und hatte exakt 2448 x 2448 Pixel. Gewünscht war die Aufbereitung der Daten für eine hinterdruckte Glasscheibe in den Maßen 1,2 x 2,0 Meter zur Montage in einen Fahrstuhl.

Schwierig war vor allem der Detailreichtum der Originalszene, die vom Handyobjektiv nicht vollständig aufgelöst wurde. Blätter, Schattierungen durch die Sonne, Geländer, einzelne Äste waren nicht scharf umrissen, sondern eher pixelige Farbflächen.

Und dann sollten noch die Personen und die Mülleimer verschwinden, die Kirche sichtbar sein, der Bildhorizont höher gelegt werden und das parkende Auto  auf der Brücke verschwinden.

Für die sichtbare Kirche wurde im Winter die Szene ein zweites Mal fotografiert, freigestellt, farblich dem Herbstbild angeglichen und vorsichtig in die Originalszene einmontiert.

Die Druckdaten, die ich der Druckerei geliefert habe, waren knapp 13000 x 18000 pixel groß.